START
Nach oben


Nichtraucherhaus :-)

Michael Brügger
Mobil: 0171 / 450 1600
Büro: 05702 / 8 59 80

360° LiveTouren durch Petershagen!

Bis Dezember 2015 zum Sonderpreis!


 

Der skandinavische Keller
mit Sommer wie Winter ca. 7-10° Celsius
mit der 3. Terrasse!


Ein Erdkeller entsteht durch Ausgraben eines Loches ins Erdreich, meist an einem Hang, das dann mit seitlichem Mauerwerk und Deckengewölbe ausgebaut wird. Das Gewölbe wird anschließend wieder mit dem Erdreich abgedeckt. Alte Erdkeller befinden sich häufig an den Wegen im Randbereich einer Siedlung, wobei der Eingang des Kellers sich an dem Weg befindet und nach einem gemauerten Eingangstor als schräger Gang in den Keller führt.

Erdkeller sind meist etwa 2-4 m vom Erdreich überdeckt, da in dieser Tiefe optimale Temperaturbedingungen herrschen. Im Erdreich breitet sich Wärme mit ca. 8 m pro Jahr aus, in 4 m Tiefe herrscht damit genau die umgekehrte Temperaturkurve wie an der Erdoberfläche.

Das bedeutet, die Kälte des Winters trifft genau im Sommer auf den Keller, im Winter dagegen ist der Keller am wärmsten.

   

   

 

Text-Quelle: www.wkipedia.de

Die Räume

Luxus-Bad
1. Etage

 
Gäste-WC im EG

 

Das Dach-Bad

 

Wohnzimmer

 

Die Küche

Der Wintergarten
Der Garten
Der Keller
Der Grundriss